Wir verstehen unter einem lebenden "System" Beziehungsgeflechte, die sich ununterbrochen gegenseitig beeinflussen. Wie bei einem Mobile wirkt sich jede Veränderung auf das "Ganze System" aus. 

In einer Systemischen Aufstellung können wir mit Hilfe einer Gruppe Menschen, aber auch in der Einzelarbeit mit Symbolen, einen Blick in ein System werfen und so aus der Ist-Situation ein Lösungsbild entwickeln.