Der Begriff Seelsorge setzt sich aus den Worten „Seele“ und „Sorge“ zusammen. Darunter verstehe ich die geistliche Begleitung und Unterstützung eines Menschen in besonderen Lebenssituationen. Als Seelsorger unterliege ich der Schweigepflicht und dem Beichtgeheimnis.